Kelheim Fibres GmbH
Ausbildungsbeginn trotz/mit Corona Ansprechpartner kontaktieren

Ausbildungsbeginn trotz/mit Corona

Ausbildungsbeginn trotz/mit Corona

Auch dieses Jahr haben 22 neue Azubis aus sieben Ausbildungsberufen am 1. September ihren neuen Weg Richtung Berufsleben – die Ausbildung – in der Kelheim Fibres begonnen.

Durch die coronabedingte Situation änderte sich jedoch ein Teil des Ablaufs der ersten Tage im Vergleich zum letzten Jahr.

Nachdem einige freiwillige Azubis aus dem zweiten und dritten Lehrjahr die Neuen an der Pforte abgeholt und zu den jeweiligen Ausbildern gebracht hatten, wurden sie dort herzlich begrüßt. Diese Freiwilligen übernehmen dieses Jahr auch das neue Amt der Paten – eine Hilfestellung zur Eingewöhnung und Ansprechpartner bei Fragen. Während die technischen und naturwissenschaftlichen Azubis anschließend ihre Arbeitskleidung erhielten, wurden die kaufmännischen Azubis bereits auf ihrer ersten Stelle in die dortige Arbeit eingewiesen. Um 12:30 Uhr trafen sich alle Neuankömmlinge für ein gemeinsames Foto und ein Mittagessen in der Kantine.

Dort wurde auch der Rest des Tages verbracht, denn es ist einer der wenigen Räumen, in denen der Abstand eingehalten werden kann. So begrüßte der Personalleiter Herr Westner die neuen Azubis und wünschte ihnen viel Freude und Erfolg bei der Ausbildung. Herr Schmid, der Ausbilder der naturwissenschaftlichen Abteilung, den viele bereits aus ihrem Vorstellungsgespräch kannten, ließ es sich auch dieses Jahr nicht nehmen, den Standort mit der Kelheim Fibres GmbH und der Dolan GmbH vorzustellen. Im Anschluss gab es eine wichtige Sicherheitsunterweisung von Herrn Schrödl aus der HSE-Abteilung (das steht für „Health, Security, Environment“ oder „Gesundheit, Sicherheit, Umwelt“). Der Feierabend wurde am ersten Tag gegen 16 Uhr eingeläutet.

Am Tag darauf starteten die Neuen wie gewohnt um 07:15 Uhr in den Abteilungen. Die kaufmännischen Azubis stiegen direkt in den neuen Arbeitsalltag ein, während die naturwissenschaftlichen und technischen Azubis in das Grundpraktikum zum Erlernen der Grundtechniken starteten. Nach der Mittagspause lernten sie Herrn Rummel und Herrn Jerabek, die Vorsitzenden unseres Betriebsrats, kennen, erfuhren etwas über deren Aufgabengebiete und einige Interessante Fakten zur Geschichte des Betriebs und zu unseren Produkten.

Der Betriebsratsvorsitzende Josef Rummel stellt die Arbeit des Betriebsrates vor

Der Betriebsratsvorsitzende Josef Rummel stellt die Arbeit des Betriebsrates vor

Natürlich darf die JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung) als wichtigster Vertreter der Ausbildung da nicht fehlen! So wurden auch diese Mitglieder und die Gewerkschaft IGBCE vorgestellt. Die Vorsitzenden der JAV leiteten die anschließende Kennenlernrunde, bei der sich jeder vorstellen durfte. Und so endete auch der zweite Arbeitstag.

Am dritten Tag hieß es dann „Der Ernst des Lebens“ beginnt. Mit einem groben Überblick über die Unternehmensstruktur konnten sie direkt in die Lehre starten, teilweise sogar schon Arbeitskollegen kennenlernen. Der erste Berufsschultag ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten und wurde nach dem Kennenlernen der Lehrer und Klassenkameraden gut vorüber gebracht.

Zum Schluss heißen wir, das Autorenteam des Azubiblogs und natürlich auch alle anderen Azubis, euch als neue Arbeitskollegen und Arbeitskolleginnen herzlich willkommen und wünschen euch das Allerbeste und viel Erfolg!

Bis demnächst.

Julia, Oliver und Franziska

Themen

Du willst Dich bei uns bewerben?

Wenn du dich weiter über die Ausbildung bei der Kelheim Fibres GmbH informieren oder dich direkt bei uns bewerben willst, schau gern auch direkt auf unserer Karriereseite vorbei.

zur Karriereseite

Get Social

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Sprache aus: