Kelheim Fibres GmbH
Teamtraining – gemeinsam kommt man weiter Ansprechpartner kontaktieren

Teamtraining – gemeinsam kommt man weiter

Teamtraining – gemeinsam kommt man weiter

Das erste Ausbildungsjahr unserer „neuen“ Azubis neigt sich dem Ende zu; auch für unsere kaufmännischen Mädels Lilly & Evi heißt es schon bald Runde zwei. Als krönender Abschluss ist ein Teamtraining, bei dem alle Azubis des „noch ersten Lehrjahres“ dabei sind, perfekt. Um euch einen Einblick zu verschaffen, wird uns Evi heute vom Teamtraining erzählen. Gleich in der Früh hat uns unser Teamtrainer Alex am Kanalhafen in Kelheim begrüßt und mit den Corona-Regeln vertraut gemacht. Dann haben wir gleich, um etwas aufzuwachen, ein kleines Spiel gespielt: Wir sollten uns vorstellen, dass wir Räuber in einem Gefängnis sind und über Kreuz gespannte Seile ausbrechen wollen. Das war wirklich sehr lustig, da die Seile zum Teil so hoch gespannt waren, dass wir ein paar Teammitglieder heben mussten. Glücklicherweise hatten wir Erfolg und so bekamen wir Material für unser Floß, das wir später bauen sollten. Aber erst mal stand noch Theorie auf dem Plan. Auf roten und grünen Karten sollten wir gute und schlechte Eigenschaften eines Teams notieren und dann besprechen. Nach der Theorie ging es dann endlich zum Haupt-Act des Tages, dem Bau der Flöße, die dann hoffentlich später auch auf dem nahegelegenen Kanalhafen schwimmen sollten. Zunächst haben wir uns in zwei Teams aufgeteilt, es sollte später ja auch noch ein Rennen zwischen den beiden Flößen geben. Danach wurde das Material von Alex verteilt und der Bau konnte beginnen. Am Anfang haben wir erst mal 15 Minuten überlegt, wie man das denn jetzt am besten anstellen könnte; dann wurde langsam, aber sicher ein Plan erstellt. Wie bei fast jedem Projekt gab es die ein oder andere Komplikation, da verschiedene Meinungen der Teammitglieder aufeinanderprallten. Aber glücklicherweise konnten wir uns relativ schnell einigen und der kleine „fight“ wurde gelöst.

Wir knoten uns ein Floß - aber schwimmt es auch?

Wir knoten uns ein Floß - aber schwimmt es auch?

Acht Mann auf den Flößen - wer hat die Nase vorn?

Acht Mann auf den Flößen - wer hat die Nase vorn?

Zwischendurch stärkten wir uns mit einer leckeren Pizza von einer Kelheimer Pizzeria. Nach unserem gemeinsamen Mittagessen kam der „TÜV“, um zu überprüfen, ob wirklich alles fest ist und wir nicht gleich alle im Wasser landen. Nach diesem Check durften die Flöße ins Wasser – zum Glück schwammen beide. Danach wurde es nochmal schwierig: Wer muss aufs Floß? Jeweils vier Freiwillige mussten gefunden werden. Nach anfänglichem Zögern haben sich dann doch recht schnell acht Azubis gefunden. Auf die Plätze, fertig, los … hieß es und schon ging es ab. Es wurde gepaddelt was das Zeug hält und beide Teams schafften es sicher und trocken ins Ziel. Da es so gut gelaufen war, konnten wir unsere Ausbilder Frau Kolb, Herrn Augenthaller mitsamt seinem Hund und Herrn Schrepfer überreden, auch ein kleines Rennen zu machen. Das war richtig lustig und einer der Höhepunkte an diesem Tag.

Der ereignisreiche Tag neigte sich dem Ende zu, allerdings hatte Alex noch ein kleines Spiel für uns vorbereitet. Ein großer Kreis aus einem Seil sollte gebildet werden, der Innenraum war ein „giftiger Raum“, der nicht betreten werden durfte. In der Mitte standen eine Wasserflasche und ein Becher. Mit Hilfe von drei Seilen musste man den Becher, befüllt mit Wasser, aus dem Kreis bekommen. Die Schwierigkeit war, dass man heruntergefallene Seile nicht mehr benutzten durfte. Insgesamt haben wir dafür zwei Versuche gebraucht. Zum Schluss sollten wir nochmal über den Tag nachdenken, eine Art Reflexion über den Tag. Dazu wurden Stimmungskarten verteilt mit einer Skala von 1-20. Wie auch schon beim ersten Teamtraining hat uns der Tag wieder total viel Spaß gemacht. Schön ist immer, das komplette Ausbildungsjahr zu sehen, von den Chemikanten bis zu den Industriekaufleuten. Außerdem wurde uns wieder bewusst, wie wichtig es ist, im Team zu arbeiten und miteinander zu reden. Denn gemeinsam kommt man immer weiter.

Themen

Du willst Dich bei uns bewerben?

Wenn du dich weiter über die Ausbildung bei der Kelheim Fibres GmbH informieren oder dich direkt bei uns bewerben willst, schau gern auch direkt auf unserer Karriereseite vorbei.

zur Karriereseite

Get Social

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Sprache aus: