Kelheim Fibres GmbH
Grundlehrgang Metall – der erste Schritt auf dem Weg zum Industriemechaniker Ansprechpartner kontaktieren

Grundlehrgang Metall – der erste Schritt auf dem Weg zum Industriemechaniker

Grundlehrgang Metall – der erste Schritt auf dem Weg zum Industriemechaniker

Auch in diesem Jahr durften wir am ersten September drei neue Azubis bei uns in der Lehrwerkstatt begrüßen. Inzwischen sind Kilian, Niklas und Ali schon richtig bei uns angekommen: Den „Grundlehrgang Metall“, der zu Beginn jeder Ausbildung zum Industriemechaniker steht, haben sie inzwischen abgeschlossen!
Der Lehrgang dauert ca. drei Monate und umfasst 26 Übungen. Dabei lernen die Auszubildenden nicht nur Werkzeuge und Materialien kennen, sondern auch typische Tätigkeiten wie zum Beispiel anreißen, körnen, bohren, sägen, biegen, feilen etc. Parallel zum Grundlehrgang vermittelt die Berufsschule die theoretischen Kenntnisse.
Hier ein paar Beispiele der Übungen:
U-Stahl:
Zuallererst werden die scharfen Kanten entfernt und die Rohmaße kontrolliert. Mit einem Höhenreißer werden drei Linien angerissen und danach mit Hammer und Körner gekörnt. Um das Feilen zu üben, wird nun bis an die angerissenen Linien gefeilt und immer wieder mit einem Messschieber kontrolliert, ob die Maße in ihrer angegebenen Toleranz liegen. Außerdem werden alle Seiten rechtwinklig gefeilt und mehrmals mit einem Winkel kotrolliert. Um sich den Umgang mit einer Handbügelsäge anzueignen, werden im letzten Schritt die Ecken auf Länge gesägt und rechtwinklig gefeilt.

Links das Rohteil, rechts der bearbeitete U-Stahl

Links das Rohteil, rechts der bearbeitete U-Stahl

Rechts das Ausgangsstück, links die fertige Bohrplatte.

Rechts das Ausgangsstück, links die fertige Bohrplatte.

Bohrplatte:
Hier wird nach der technischen Zeichnung angerissen und gekörnt. Um mit der Bohrmaschine arbeiten zu können bzw. zu dürfen, erfolgt zunächst eine Unterweisung, bei der die Funktionsweise erklärt wird und alle Sicherheitsregeln abgearbeitet werden. Danach dürfen die Azubis selbst an die Maschine und lernen bohren und senken. Die verschiedenen Bearbeitungsarten werden alle an der Bohrplatte geübt und am Ende wird wieder die Maßhaltigkeit geprüft.
Die letzte Übung des Grundlehrgangs Metall ist die Bohrerschachtel, in der alle erlernten Fertigkeiten wiederholt und angewendet werden müssen.
Mit dem Abschluss des Grundlehrgangs haben Kilian, Niklas und Ali schon einen Meilenstein der Ausbildung hinter sich gebracht – ihre nächsten Stationen auf dem Weg zum Industriemechaniker sind die Maschinen- und Schweißlehrgänge. Viel Erfolg weiterhin!

Themen

Du willst Dich bei uns bewerben?

Wenn du dich weiter über die Ausbildung bei der Kelheim Fibres GmbH informieren oder dich direkt bei uns bewerben willst, schau gern auch direkt auf unserer Karriereseite vorbei.

zur Karriereseite

Get Social

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Sprache aus: